Hinweis: Das Amtsgericht Fürstenwalde/Spree hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Amtsgericht Fürstenwalde/Spree

landesweit

Ausbildung und Beruf

Datenschutzhinweise

Barrierefreiheit

Such-Hilfe | Sitemap | Impressum |

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Örtliche Zuständigkeit des Amtsgerichts Fürstenwalde

Die örtliche Zuständigkeit des Amtsgerichts Fürstenwalde/Spree erstreckt sich im wesentlichen auf folgende Ämter, Städte, Gemeinden bzw. Ortsteile:

Ahrensorf, Alt Golm, Alt Madlitz, Alt Stahnsdorf, Arensdorf,
Bad Saarow, Beerfelde, Beeskow, Behrensdorf, Berkenbrück, Biegen, Birkholz, Bornow, Braunsdorf, Briescht, Briesen, Buchholz, Buckow, Bugk,
Chossewitz,
Dahmsdorf, Demnitz, Diensdorf, Drahendorf,
Erkner,
Falkenberg bei Beeskow, Falkenberg bei Fürstenwalde, Friedland, Fürstenwalde, Giesensdorf, Glienicke, Gosen, Görsdorf bei Beekow, Görsdorf bei Storkow, Görzig, Groß Briesen, Groß Eichholz, Goß Muckrow, Groß Rietz, Groß Schauen, Grünheide, Günthersdorf,
Hangelsberg, Hartmannsdorf, Hasenfelde, Heinersdorf, Herzberg,
Jacobsdorf, Jänickendorf,
Kohlsdorf, Kagel, Karras, Kehrigk, Kienbaum, Klein Muckrow, Klein Schauen, Kolpin, Kossenblatt, Krügersdorf, Kummerow, Kummersdorf,
Langewahl, Leißnitz, Limsdorf, Lindenberg, Lindow,
Markrafpieske, Mittweide, Mönchwinkel,
Neubrück, Neuendorf im Sande, Neu Golm, Neu Zittau, Niewisch,
Oegeln, Oelsen,
Pfaffendorf, Petersdorf bei Briesen, Petersdorf bei Fürstenwalde, Philadelphia, Pieskow, Pillgram,
Radinkendorf, Radlow, Ranzig, Rauen, Reichenwalde, Reudnitz, Rieplos,
Sauen, Sabrodt, Sawall, Schadow, Schneeberg, Schöneiche, Schönfelde, Schwenow, Schwerin, Selchow, Sieversdorf, Spreeau, Spreenhagen, Steinhöfel, Stremmen, Storkow,
Tauche, Tempelberg, Trebatsch, Trebus,
Wendisch-Rietz, Weichensdorf, Werder, Wilmersdorf bei Beeskow, Wilmersdorf bei Fürstenwalde, Wochowsee, Woltersdorf, Wulfersdorf,
Zeust

Aufgaben

Aufgaben des Amtsgerichts allgemein
Das Amtsgericht Fürstenwalde/Spree ist sachlich zuständig in

  • Zivilsachen (z. B. bei vermögensrechtlichen Streitigkeiten bis 5.000 €, ohne Rücksicht  auf den Streitwert z. B. in Mietrechtsstreitigkeiten)
  • Familiensachen (Ehescheidung und Folgesachen)
  • Strafsachen 
  • Ordnungswidrigkeitensachen 
  • Betreuungs- und Unterbringungssachen   
  • Wohnungseigentumssachen 
  • Nachlasssachen 
  • Grundbuchsachen 
  • Personenstandssachen   
  • Zwangsvollstreckungssachen 

Sachliche Zuständigkeit des Amtsgerichts Fürstenwalde/Spree

Das Amtsgericht Fürstenwalde/Spree ist sachlich u.a. zuständig in:

        - Auszug -

  • Zivilsachen
    (z.B. bei vermögensrechtlichen Streitigkeiten bis 5.000 €, ohne Rücksicht auf den Streitwert z. B. in Mietrechtsstreitigkeiten)
  • Familiensachen
    (Ehescheidung und Ehescheidungsfolgesachen, sowie sonstige Familiensachen)
  • Vormundsschafts-, Pflegschafts- und Beistandssachen, sowie sonstige Familienrechtssachen
  • Strafsachen und Ordnungswidrigkeitssachen
  • Betreuungs- und Unterbringungssachen
  • Wohnungseigentumssachen
  • Nachlasssachen

  • Grundbuchsachen

  • Personenstandssachen

  • Zwangsvollstreckungssachen

Hinweis:

Dem Amtsgericht Fürstenwalde/Spree sind jedoch nicht alle amtsgerichtlichen Aufgaben seines Bezirks zugewiesen:

Das Amtsgericht Frankfurt (Oder) ist auch für den Bezirk des Amtsgerichts Fürstenwalde/Spree zuständig für:

  • Registersachen (Handels-, Genossenschafts- und Partnerschaftsregister, Registersachen, Vereins- und Güterrechtsregister)

  • Insolvenzsachen

  • Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungssachen

  • Landwirtschaftssachen

Das Zentrale Mahngericht Berlin - Brandenburg beim Amtsgericht Wedding zu Berlin ist seit dem 01. Juli 2006 zentral zuständig für Mahnsachen. Diese Zuständigkeitsregelung gilt jedoch nur für die Neueingänge in Mahnsachen ab 01.Juli.2006. Die Altverfahren sind beim Amtsgericht Fürstenwalde/Spree verblieben.

Ein Online-Mahnantragsverfahren steht zur Verfügung.

Das Schuldnerverzeichnis wird seit dem 01. Oktober 2007 als Zentrales Schuldnerverzeichnis für alle Amtsgerichte des Landes Brandenburg beim Amtsgericht Nauen geführt. Auch der Massenversand von Daten aus dem Schuldnerverzeichnis an zugelassene Empfänger erfolgt zentral vom Amtsgericht Nauen. Die anderen Amtsgerichte erteilen wie bisher nur Auskünfte für Ihren eigenen Gerichtsbereich.

Auskünfte aus dem zentralen Schuldnerverzeichnis können mündlich oder schriftlich unter genauer Bezeichnung des Schuldners (ggf. mit Geburtsdatum) bei dem Amtsgericht nauen, Paul-Jerchel-Straße 9, 14641 Nauen, Tel.Nr.: 03321/4452-0, Fax: 03321/455347 eingeholt oder über den elektronischen Gerichtsbriefkasten angefordert werden. Das Interesse an der Auskunft ist darzulegen (§ 915b ZPO).

Anträge auf Zulassung zum Massenversand von Daten sind künftig beim Präsidenten des Landgerichts Potsdam einzureichen.