Hinweis: Das Amtsgericht Fürstenwalde/Spree hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Amtsgericht Fürstenwalde/Spree

landesweit

Ausbildung und Beruf

Datenschutzhinweise

Barrierefreiheit

Such-Hilfe | Sitemap | Impressum |

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Sprechzeiten

Die Öffnungszeiten des Gerichts ab 02.11.2020 aufgrund der Eindämmungsverordnung:

Wegen der Corona-Pandemie ist der Zutritt zum Amtsgericht derzeit nur sehr eingeschränkt möglich. Die Einreichung von Schriftsätzen und schriftlichen Anträgen hingegen unterliegt keinerlei Beschränkungen.

Eine persönliche Antragstellung im Gericht sollten Sie in jedem Fall vorher telefonisch ankündigen und einen Termin vereinbaren (auch in Eilfällen)!

Wir bitten deshalb um Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

Dienstag:

09.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:

09.00 - 12.00 Uhr

Freitag

09:00 - 12:00 Uhr

Achtung: derzeit gibt es in der Nachlassabteilung Abweichungen bei den Sprechzeiten!

Nachlasssprechtag ist Dienstag, Donnertag und Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr,  Ausschließlich mit Terminvereinbarung (03361 5096) ! Dringende Erbausschlagungen (Fristablauf) können an allen Sprechtagen aufgenommen werden.

Terminvereinbarungen werden durch die Wachtmeister vergeben unter der Telefonnummer 03361/5096 mit dem Hinweis, das Fragen zur Sache durch die Geschäftsstellen beantwortet werden unter Telefonnummer 03361/509 823 für Testamente und unter der Telefonnummer 03361/509 853 oder 854 für Erbscheine und Ausschlgungen.

Aufgrund der Vielzahl der Anrufe wird um etwas Geduld gebeten.

Sprechzeit der Geschäftsstelle für Beratungshilfeverfahren

      Dienstag: 08:00 Uhr – 09:00 Uhr

In dieser Zeit erfolgt nur die Hilfe für das korrekte Ausfüllen dieser Anträge !

Die von Ihnen ausgefüllten Anträge oder Schriftstücke, die Sie noch nachreichen wollen, können jedoch zu den sonstigen Sprechzeiten in der Wachtmeisterei abgegeben oder durch Sie per Post übersandt werden.

Um die Wartezeit zu verkürzen, laden Sie sich bitte hier den Erfassungsbogen für Ihre persönlichen Daten, herunter und füllen diesen bitte vor Eintritt in das Gericht aus und geben diesen am Eingang in der Wachtmeisterei ab.

Link zum Pandemieschutz hier.


Bereitschaftsdienst

Aufgrund der Verordnung zur Änderung der Zweiten Verordnung über gerichtliche Zuständigkeiten und Zuständigkeitskonzentrationen vom 3.6.2010, GVBl. Nr. 28, wird der gerichtliche Bereitschaftsdienst ab dem 1.8.2010 für Eilanträge im Bereich des Amtsgerichts Fürstenwalde/Spree nur noch von den folgenden Gerichten wahrgenommen: 

Zeitraum
von:

 

bis

 

Zuständiges Gericht

01.01.2020, 15.00 Uhr

14.02.2020, 08.00 Uhr

Amtsgericht Fürstenwalde/Spree

14.02.2020, 15.00 Uhr

15.05.2020, 08.00 Uhr

Amtsgericht Frankfurt(Oder)

15.05.2020, 15.00 Uhr

05.06.2020, 08.00 Uhr

Amtsgericht Eisenhüttenstadt

05.06.2020, 15.00 Uhr

04.09.2020, 08.00 Uhr

Amtsgericht Fürstenwalde/Spree

04.09.2020, 15.00 Uhr

04.12.2020, 08.00 Uhr 

Amtsgericht Frankfurt(Oder)

04.12.2020, 15.00 Uhr

25.12.2020, 08.00 Uhr

Amtsgericht Eisenhüttenstadt

25.12.2020, 15.00 Uhr

31.12.2020, 08.00 Uhr

Amtsgericht Fürstenwalde/Spree

 

Bei den Amtsgerichten Fürstenwalde/Spree, Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt ist außerhalb der üblichen Dienstzeiten - zur Tageszeit - ein gemeinsamer Bereitschaftsdienst eingerichtet. Dieser ist zuständig für die Erledigung unaufschiebbarer Dienstgeschäfte.

Der richterliche Eildienst ist grundsätzlich als Rufbereitschaft eingerichtet. Der diensthabende Richter ist über die Polizei in Fürstenwalde/Spree zu erreichen. In dringenden Fällen, die keinen Aufschub dulden, wenden Sie sich bitte an die Polizei in Fürstenwalde/Spree, Telefon:03361-568-0. Diese verständigt dann den jeweiligen Bereitschaftsdienst des Gerichts.

Bitte beachten Sie, dass Eilanträge an die für den Bereitschaftsdienst unzuständigen Gerichte erst wieder am nächsten Werktag bearbeitet werden können. 

Download:
Pandemieschutz   (application/pdf  110.4 KB)