Hinweis: Das Amtsgericht Fürstenwalde/Spree hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Amtsgericht Fürstenwalde/Spree

landesweit

Ausbildung und Beruf

Datenschutzhinweise

Such-Hilfe | Sitemap | Impressum |

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Sprechzeiten

Dienstag:

09.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag:

09.00 - 12.00 Uhr

Freitag:

09.00 - 12.00 Uhr

Dienstag : Beratungshilfesachen von 08:00 Uhr – 09:00 Uhr
außerhalb dieser Zeiten ist die Abgabe schriftlicher Anträge jederzeit möglich 

Montag und Mittwoch sind grundsätzlich keine Sprechzeiten.

 

Achtung: derrzeit gibt es in der Nachlassabteilung Abweichungen, siehe hier .


Bereitschaftsdienst

Aufgrund der Verordnung zur Änderung der Zweiten Verordnung über gerichtliche Zuständigkeiten und Zuständigkeitskonzentrationen vom 3.6.2010, GVBl. Nr. 28, wird der gerichtliche Bereitschaftsdienst ab dem 1.8.2010 für Eilanträge im Bereich des Amtsgerichts Fürstenwalde/Spree nur noch von den folgenden Gerichten wahrgenommen: 

Zeitraum
von:

 

bis

 

Zuständiges Gericht

01.01.2019, 15.00 Uhr

04.01.2019, 08.00 Uhr

Amtsgericht Fürstenwalde/Spree

04.01.2019, 15.00 Uhr

05.04.2019, 08.00 Uhr

Amtsgericht Frankfurt(Oder)

05.04.2019, 15.00 Uhr

26.04.2019, 08.00 Uhr

Amtsgericht Eisenhüttenstadt

26.04.2019, 15.00 Uhr

02.08.2019, 08.00 Uhr

Amtsgericht Fürstenwalde/Spree

02.08.2019, 15.00 Uhr

01.11.2019, 08.00 Uhr 

Amtsgericht Frankfurt(Oder)

01.11.2019, 15.00 Uhr

15.11.2019, 08.00 Uhr

Amtsgericht Eisenhüttenstadt

15.11.2019, 15.00 Uhr

31.12.2019, 08.00 Uhr

Amtsgericht Fürstenwalde/Spree

 

Bei den Amtsgerichten Fürstenwalde/Spree, Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt ist außerhalb der üblichen Dienstzeiten - zur Tageszeit - ein gemeinsamer Bereitschaftsdienst eingerichtet. Dieser ist zuständig für die Erledigung unaufschiebbarer Dienstgeschäfte.

Der richterliche Eildienst ist grundsätzlich als Rufbereitschaft eingerichtet. Der diensthabende Richter ist über die Polizei in Fürstenwalde/Spree zu erreichen. In dringenden Fällen, die keinen Aufschub dulden, wenden Sie sich bitte an die Polizei in Fürstenwalde/Spree, Telefon:03361-568-0. Diese verständigt dann den jeweiligen Bereitschaftsdienst des Gerichts.

Bitte beachten Sie, dass Eilanträge an die für den Bereitschaftsdienst unzuständigen Gerichte erst wieder am nächsten Werktag bearbeitet werden können.